Speditionen und deren Aufgaben

Die Aufgaben einer Spedition sind gesetzlich, nämlich im Handelsgesetzbuch (HGB) fest dargelegt. Der Spediteur verpflichtet sich bei Annahme eines Auftrages vertraglich, gewisse Waren und Güter termingerecht abzuliefern bzw. abzuholen. Dieser Gütertransport umfasst die gesamte Organisation und kann darüber
hinaus noch weitere auf den Transport bezogene Leistungen beinhalten. Im Mittel-punkt einer modernen und gut organisierten Spedition stehen Transport, Umschlag, Lagerung und eventuelle Zusatzleistungen im Rahmen der Logistik. Dabei werden zum Transport die Schifffahrt, Flugzeug, LKW oder Bahn genutzt.
Die
Spedition bietet heute ein sehr umfangreiches aber auch ein sehr spezifisches Leistungsangebot. Das sind Beispielsweise Transport von Gefahrgut, Lagerung von Gefahrgut, Paket-und Expressdienste, Bahnbefrachtung, Internationale Trans-porte, Flugtransport, Schiffsverkehr, Güterfernverkehr mit eigenen Fahrzeugen,
Anlagen und Projektspedition, Umzugsverkehr und vieles mehr. Sehr viele Spediteurs-Unternehmen haben sich zu regelrechten
Logistik-Unternehmen entwickelt. Dabei kümmern sie sich nicht nur um den Transport der Güter, sondern bieten auch viele logistische Sonderleistungen an die mit der Produktion, mit der Zulieferung oder mit der Verteilung der Waren oder Güter zu tun haben. Sie über-
nehmen Tätigkeiten die direkt mit der Produktion und dem Handel zu tun haben, zum Beispiel Vor-oder Endmontagen. Wenn der Spediteur die Güter mit eigenen Transportmitteln durchführt, (meist im Straßenverkehr) dann übernimmt er die Rechte und Pflichten eines Frachtführers. Im beiderseitigen Einverständnis zwischen
Spediteur und Kunde kann ein Fixkostentransport vereinbart werden. Dabei wird ein Festbetrag für den ganzen Umfang des Transportes vereinbart. Der Speditionsunternehmer haftet dabei aber auch für alle Kosten die beim Transport entstehen, wie ein Frachtführer. Neben dem Transport oder der Lagerung, sind die Zusatzleistungen einer Spedition für den Kunden sehr attraktiv und werden gerne genutzt. Zum Beispiel das aus- und einlagern von Gütern, Durchführung von Verzollungen im In- und Ausland, Bündelung kleinerer Waren zu Sammelladungen und Verteilung am Zielort. Es gibt fast nichts, was eine Spedition für seinen Kunden nicht machen würde.

M.Winter

mwinter[@]skorbmedia.de

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Speditionen und deren Aufgaben” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Marcel Winter
Kategorie:
Wirtschaft
Popularität:
268