Warme Gedanken

Mieses Wetter, kalte Wintertage, stressiger Alltag. All das sind Dinge die einem die Laune kräftig verderben können. Da hilft nur eines, die eigene Sauna für Zuhause. Viele Menschen unterschätzen die erholsame Wirkung eines Saunaganges. Aus Scham oder Angst vor Krankheiten wird in den meisten Fällen eine öffentliche Sauna gemieden. Da findet man die Idee einer eigenen Sauna, in der man seine Privatsphäre genießen kann, recht praktisch.

Vor Jahren war dieser Luxus nur für den gehobenen Geldbeutel erschwinglich, heutzutage bekommt man für rund tausend Euro schon ein geeignetes Model für Zuhause, vorausgesetzt man hat auch den Platz dafür. Geliefert wird die Sauna in der Regel in einzelnen Teilen, die entweder selbst oder durch geschultes Personal montiert wird. Ähnlich wie beim Küchen- oder Schlafzimmerkauf.

Der Gang in eine Sauna steigert das allgemeine Wohlbefinden, kann heilende Wirkung erzielen und sogar Krankheiten vorbeugen. Wer sich bei fröstelndem Wetter schnell erkältet, wird auf Dauer von einer eigenen Sauna profitieren, da durch regelmäßige Dampfbäder die Abwehrkräfte gestärkt werden. Von verbesserter Durchblutung und einem stabileren Kreislauf wird ebenfalls oft berichtet. Zweimal die Woche in die eigene Sauna und man ist Fit für den stressigen Alltag.

Machen auch Sie sich warme Gedanken?

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Warme Gedanken” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Andre Berger
Kategorie:
Wellness
Popularität:
332