Pferdeversicherung

Wie auch für Hunde und Katzen gibt es Möglichkeiten, Pferde und deren Halter abzusichern - mit einer Pferdeversicherung. Die verschiedenen Pferdeversicherungen unterscheiden sich in den Leistungen und der Höhe der Deckungssummen. Plötzliche Erkrankungen des Tieres oder Unfälle können hohe Tierarztkosten mit sich bringen, deshalb ist ein Versicherungsvergleich - möglichst bei einem unabhängigen Institut oder einem Makler - sinnvoll.

Bei einigen Anbietern sind auch chronische Krankheiten in der monatlichen Beitragssumme enthalten. Es gibt unterschiedliche Formen der Pferdeversicherung, diese sind:

  • OP-Versicherung
  • Krankenversicherung
  • Lebensversicherung
  • Transportversicherung
  • Pferdehalterhaftpflichtversicherung

Die Pferdekrankenversicherung ist in ihrer Laufzeit meist frei wählbar und übernimmt die Behandlungskosten, die z.B. für Untersuchungen und Medikamente, anfallen. Auch Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen sind bei einigen Anbietern teilweise gedeckt und umfasst auch Impfungen.

Die OP-Versicherung greift auch im Falle einer Operation und der Nachbehandlung und übernimmt die vollen Kosten - eine Selbstbeteiligung ist jedoch auch möglich. Bei einem Zuchttier oder einem, das für den Reitsport eingesetzt wurde, ist bei dem Tod des Tieres auch der finanzielle Verlust hoch.

Um diesen auszugleichen, lohnt sich der Abschluss einer Lebensversicherung. Diese übernimmt dann - z.B. auch im Falle eines Unfalls, Diebstahl oder bei Krankheit - bis zu einem gewissen Prozentsatz die finanzielle Entschädigung.

Sollte das Pferd beim Transport - etwa wegen eines Unwetters - zu Schaden kommen, greift hier die Transportversicherung. Sie beginnt mit dem Verladen des Tieres und endet, wenn das Tier am Zielort entladen wird. Voraussetzung für eine Schadenserstattung ist die Benutzung des geeigneten Transportmittels.

Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung ist hilfreich, wenn das Pferd die Gesundheit oder das Eigentum eines Dritten schädigt. Sie übernimmt die daraus entstehenden Kosten, für die sonst der Pferdehalter laut Gesetz unbegrenzt haftbar wäre.

Die Pferdevollkaskoversicherung vereint die Leistungen der Pferdehalterhaftpflicht-, OP- und Unfallversicherung. Auch hier sind Selbstbeteiligungen möglich.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Pferdeversicherung” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Thomas Ewert
Kategorie:
Versicherungen
Popularität:
288
Weitere Artikel zu diesem Thema

Ähnliche Artikel