Nachteile Berufsunfähigkeitsversicherung

Um es vorneweg deutlich zu sagen, reich wird man durch eine private Berufsunfähigkeitsversicherung nicht. Denn diese Versicherung zählt zu den vorbeugenden Versicherungen und baut im Laufe der Beitragszahlungen kein Kapital für den Versicherungsnehmer auf. Daher ist es ein weit verbreiteter Irrglaube, dass man bei der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung bei einem nicht eintretenden Schadensfall Geld zurück erhält. Diese Denkweise rührt vermutlich daher, als das man die BU Versicherung auch in Kooperation mit vermögensbildenden Versicherungen wie der Lebensversicherung nutzen kann, und man hier dann nicht unterscheidet woraus die Zahlungen resultieren. Generell ist jedoch die BU Versicherung eine private vorbeugende Absicherung, die heutzutage zum Standard Repertoire eines jeden Arbeitnehmers gehören sollte auch wenn diese einige Nachteile beherbergt. Allerdings muss man hier auch deutlich sagen, dass die Nachteile der Berufsunfähigkeitsversicherung etwas suspekt erscheinen aber man diese unbedingt vor einem potenziellen Vertragsabschluss beachten muss. Denn ein besonders gravierender Nachteil der Berufsunfähigkeitsversicherung ist der, dass die Zahlungen der Versicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit auf die Sozialleistungen angerechnet werden. Dies bedeutet in der Praxis, dass die gesetzlichen Unterstützungen vermindert oder ganz wegfallen können. Daher muss man diesen Aspekt unbedingt mit einkalkulieren, und sich bewusst sein, dass nur eine entsprechend hoch dotierte Versicherung den gewünschten Effekt besitzt. Alles andere wäre nur eine Verschiebung der zustehenden Leistungen zwischen der Versicherung und dem Sozialträger.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Nachteile Berufsunfähigkeitsversicherung” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Carina Patzina
Kategorie:
Versicherungen
Popularität:
479