Flash Games für Kinder

Die Auswahl an Lernspielen für Kinder im Internet hat sich mit der Zeit rasend vervielfacht. Da können Eltern schon manchmal den Überblick verlieren, ob ein Spiel für ihr Kind geeignet ist oder nicht. Andererseits bieten die Webseiten, die Lernspiele für Kinder enthalten, auch wirklich gute und effektive Spiele an, die Spaß machen.

Der Spaß an solch einem Spiel ist der Hauptfaktor für den Lernerfolg des Kindes. Trotzdem sollten Eltern die Dauer des täglichen Spielkonsums ihres Kindes im Auge behalten und im Vorfeld eine feste Zeit vereinbaren. Es kann zum Beispiel ein Wecker gestellt werden, der das Ende des Surfens im Lernspiele-Portal „einläutet“.

Die Lernspiele für Grundschulkinder zum Beispiel lehnen an das Lernkonzept der Schulen an, sodass das Kind selbst oft Parallelen zum Unterricht erkennt und somit sein Wissen mit dem jeweiligen Spiel erweitern und auch im Unterricht einsetzen kann. Für Grundschulkinder empfehlen sich vor allem Flash Games, die das Kennenlernen und Zählen von Geld, Addieren, Subtrahieren und das „kleine Einmaleins“ enthalten.

Kindergartenkinder kommen bei Farben- und Formenspielen, die meist mit Musik untermalt sind und viele bekannte Lieblinge aus dem Fernsehen zeigen, voll auf ihre Kosten. Dazu gehören zum Beispiel Bob der Baumeister oder Benjamin Blümchen. Die jüngeren sollten jedoch nicht ohne Aufsicht der Eltern im Internet surfen.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Flash Games für Kinder” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Silvia Kühn
Kategorie:
Spiele
Popularität:
535