Fotohandys

Fotohandys kauft man am besten in einem Fotohandyshop. Dort kann man Handys preiswert erhalten und zudem eine gute Beratung. Wer sein Handy lieber aus dem Internet kaufen möchte, muß auch hier auf eine Beratung nicht verzichten. Entweder erhält man sie über den Shop selbst oder man sucht sich seine Informationen selbst aus dem Internet. Mit einem Handy-Preisvergleich kann man schnell ermitteln, welches Fotohandy am günstigsten ist, sondern auch gleich, wo man dieses erhalten kann. So lassen sich echte Schnäppchen machen und zahlt nicht selten wesentlich weniger als bei bekannten Anbietern. Das Fotohandy ist heutzutage schon Standard geworden und selten begegnet einem noch ein Handy ohne Fotofunktion. Beim Kauf sollte man darauf achten wo die Linse sitzt und ob diese verdeckt ist. Offenen Linsen müssen ansonsten geschützt werden, damit sie nicht innerhalb kurzer Zeit verschmutzen oder zerkratzen. Je nach Pixelzahl kann man mit einem Fotohandy tatsächlich hochwertige Fotos schießen. Es gibt Fotoshandy-Sensoren mit 2000 bis 7000 Megapixel. Daneben lassen sich mit den meisten Handy auch kurze Videofilme aufnehmen. Die Übertragung auf den heimischen PC wird entweder mit einem Datenkabel, Bluetooth oder Infrarot vorgenommen. Ist das Fotohandy auch MMS-fähig können die Fotos auch versendet werden. Allerdings sollte der Empfänger ebenfalls ein MMS-fähiges Handy besitzen, da er ansonsten die Bilder nicht auf seinem Handy empfangen kann.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Fotohandys” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Andrea Simon
Kategorie:
Handy
Popularität:
234
Weitere Artikel zu diesem Thema

Ähnliche Artikel