Von Gürtelrose und Windpocken

Während Windpocken eine typische Kinderkrankheit sind, sind von Gürtelrose / Herpes überwiegend ältere Menschen betroffen, sowie Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, wie zum Beispiel Krebspatienten oder AIDS-Kranke. Beide Krankheiten bezeichnet man als Herpes Erkrankungen. Grund dafür ist, dass beide Krankheiten von dem gleichen Herpes Virus ausgelöst werden – dem Variezella-Zoster-Virus. Dabei werden Windpocken als Varizellen bezeichnet und die Gürtelrose hingegen als Zoster. Der Variezella-Zoster-Virus ist dabei nur einer von vier Herpesviren, die beim Menschen zu Erkrankungen führen.

Sind Windpocken ausgebrochen, so erkennt man diese daran, dass sich die Bläschen über den ganzen Körper verteilen. Bei Gürtelrose hingegen sind die Bläschen – wie ein Gürtel eben – in Hüfthöhe angeordnet. Wenn die schlafenden Varizella-Zoster-Viren dabei “geweckt” werden, dann wandern diese entlang der Nervenbahn, in der sie die ganze Zeit – möglicherweise über Jahrzehnte hinweg – „geschlafen“ haben wieder zur Körperoberfläche.

Dieses „Erwachen“ der Herpes Viren nennt man in der Fachsprache Reaktivierung.

Angekommen an der Körperoberfläche bringt dann die Gürtelrose aus. Gürtelrose dabei zu identifizieren ist für einen Arzt nicht schwer. Ein scharf begrenzter Ausschlag und auch heftige Schmerzen sind deutliche Zeichen dafür, dass ein Mensch an Gürtelrose erkrankt ist.

Wenn es jedoch bei der Diagnose Unklarheiten geben sollte, so kann eine Blutuntersuchung Gewissheit bringen, denn im Blutserum eines Erkrankten sind in erhöhtem Maße Zoster-Antikörper nachweisbar. Gürtelrose / Herpes verläuft in der Regel unkompliziert ab. Es ist gibt aber auch Krankheitsfälle, bei denen es bei dem Erkrankten zu einem komplizierten Verlauf der Erkrankung kommt. Ein komplizierter Verlauf liegt dann vor, wenn es bei dem Erkrankten zu einem Befall des Gehirns oder Rückenmarks kommt.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Von Gürtelrose und Windpocken” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Petra Müller
Kategorie:
Gesundheit
Popularität:
344
Weitere Artikel zu diesem Thema

Ähnliche Artikel