Haarverlust bei Babys

Der Haarverlust ist bei Menschen jeder Altersklasse ein Thema. Nicht nur im Alter können die Haare ausfallen. Auch bei Babys und Neugeborenen kann es zu Haarausfall kommen. Als Eltern sollte man sich in diesem Fall erst dann große Sorgen machen, wenn sich der Haarausfall nicht von selbst reguliert und die Haare bald wieder nachwachsen.

Der Baby Haarausfall kann verschiedene Ursachen haben. Eine Ursache ist in der hormonellen Umstellung zu finden. Im Mutterleib erhält das Baby Sexualhormone. Diese werden jedoch von dem Kind nicht selbst produziert. Nach der Geburt findet demnach eine hormonelle Umstellung statt. Dies kann wiederum zum Haarausfall führen. Nach der Umstellung reguliert sich der Haarausfall des Babys jedoch wieder von selbst und die Haare wachsen wieder nach. Der hormonell bedingte Haarausfall kann zwischen dem ersten und dem sechsten Lebensmonat auftreten.

Eine weitere Ursache ist der ruhige Schlaf des Babys. Liegt das Kind beim Schlafen ständig in der gleichen Position, kann es passieren, dass der Kopf des Babys an der Matratze reibt. Auch dies kann zu Haarausfall an der Stelle führen, welche ständig auf der Matratze liegt. Wird das Kind mobiler und wechselt selbständig die Schlafposition, geht auch der Haarverlust zurück und die Haare wachsen regulär nach.

Bleibt jedoch der Haarausfall bzw. kahle Stellen am Kopf bis nach dem sechsten Lebensmonat vorhanden oder tritt der Haarverlust erst nach dem sechsten Lebensmonat auf, sollte ein Arzt konsultiert werden. Denn dann kann der Haarausfall medizinische oder ernährungstechnische Ursachen haben, die gefunden und behoben werden müssen.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Haarverlust bei Babys” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Silvia Kühn
Kategorie:
Gesundheit
Popularität:
388