Ostern – eine Zeit der Grüße

Viele Menschen verschicken auch zu Ostern herzliche Ostergrüße. Dies kann in verschiedenster Form geschehen. Entweder online als E-Card, oder für die oder den Herzallerliebste(n). Selbstverständlich können zu Ostern auch Liebesgrusskarten verschickt werden. Warum nicht? Schließlich liebt man den anderen ja auch an Ostern. Die Karten, egal ob für Ostergrüße oder Liebesgrußkarten gibt es in unzählig vielen Formen und Varianten. Man kann ganz klassisch die lieben Grüße per Post versenden. Oder eine Grußkarte übers Internet verschicken. Hierbei gibt es auch wieder zwei verschiedene Formen der Karten. Zum einen die ganz einfachen Grußkarten, die mit einem netten Bild versehen sind, zum anderen aber auch animierte E-Cards, die in bewegten Bildern dargestellt werden. Bei Ostergrußkarten kann dies zum Beispiel durch ein hüpfendes Osterhäschen dargestellt werden. Die Karten sind unter anderem meistens auch mit Musik hinterlegt. Die Form der E-Card ist auch eine ganz liebe Variante, Liebesgrüße zu verschicken. Ganz klassisch ist bei vielen irgendwas mit Herzen aufgezeigt. Auch hier gibt es wieder Varianten mit bewegten Darstellungen. Dies kann von einem hüpfenden Osterhäschen mit einem wachsenden Herzen, bis hin zu allen möglichen Dingen sein. Hier sind der Phantasie der Darstellungen keine Grenzen gesetzt. Ganz einfache Ostergrüße sind zum Beispiel die Sätze wie „Frohe Ostern“ oder „Herzliche Ostergrüße“ und so weiter. Liebesgrußkarten zu Ostern können zum Beispiel folgende Sprüche, die mit Witz und Charme verpackt sind, enthalten: „Lass mich dein ganz persönliches Osterhäschen sein“. Wer freut sich nicht über so herrliche Grüße.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Ostern – eine Zeit der Grüße” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Silvia Kühn
Kategorie:
Geschenke
Popularität:
496