Fondssparen leicht gemacht

Fondssparen erfolgt durch einen Fondssparplan und ist ein Sparvertrag. Dieser Sparvertrag beinhaltet die Einzahlung in einen Investmentfonds. Mit dieser Sparmethode können Sie auch regelmäßig investieren, indem Sie als Anleger bei einer Fondsgesellschaft oder auch direkt bei einigen Börsen Anteilsscheine kaufen. Diese werden häufig durch Banken oder durch einen Vermögensberater vermittelt. Die Aufbewahrung der erworbenen Fondsanteilsscheine erfolgt sodann in einem Wertpapierdepot.

Durch eine vertragliche Vereinbarung bezüglich des Fondssparen und der damit verbundenen Verbindlichkeit zu regelmäßigen Zahlungen an den Vertragspartner, wird der Vertragspartner im Gegenzug Kostenvorteile walten lassen. Bei einer ungebundenen Investition in Fonds wird dies nicht der Fall sein. Ein weiterer Vorteil, eine vertragliche Verpflichtung bezüglich der Einzahlungen einzugehen, ist derjenige, dass die zu sparenden Fonds gegenüber der vertraglichen Ungebundenheit auf bestimmte Sparziele abgestimmt werden kann. Das heißt, die Fondssparpläne können hinsichtlich der Sicherheit, der Verfügbarkeit, der Rendite und dem Anlageschwerpunkt weitaus auf die individuellen Bedürfnisse des Anlegers abgestimmt werden.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Fondssparen leicht gemacht” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Melanie Stein
Kategorie:
Finanzen
Popularität:
330