MySQL Query Browser und seine Funktionen

MySQL AB hat mit seinem MySQL Query Browser eine webbrowserähnliche Oberfläche mit vielen nützlichen Funktionen entwickelt, die Anwendern SQL-Abfragen für MySQL-Datenbankserver erleichtern soll. Um Abfragen einfach zu erstellen, gibt es eine Symbolleiste die individuell angezeigt oder auch versteckt werden kann. In einem Ergebnisfenster ist es möglich, mehrere Fragen zu bearbeiten oder miteinander zu vergleichen.  Damit Tabellen einfach erstellt, verändert oder gelöscht werden können, beinhaltet der MySQL Query Browser einen Editor. Mit ihm lassen sich  ebenfalls Definitionen für Fremdschlüssel-Beziehungen festlegen. Einen weiteren Vorteil bietet der Objektbrowser. Mit ihm können häufig genutzte Abfragen in Lesezeichen platziert werden, um sie zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu verwenden. Ebenso wird die Verwaltung von Datenbanken, Abfragehistorie und die Auswahl nach Tabellen oder Datenbanken die noch abgefragt werden sollen, übernommen. Der Skripteditor bietet dem Anwender eine komfortable Oberfläche, um SQL-Skripte zu erstellen, zu bearbeiten und zu überprüfen. Er stellt im Skriptbereich zum Beispiel  Zeilennummerierung und Syntaxhervorhebung zur Verfügung, und setzt mit Hilfe der Debugging-Schaltflächen Haltepunkte, um die Ausführung von Befehlen und Skripten steuern zu können. Der MySQL Query Browser enthält auch einen Datenbankexplorer, mit dem Tabellen oder Felder die für eine Abfrage benötigt werden, selektiert werden können. Das Produkt bietet eine große Flexibilität bei Abfragen und ist ein Administratorenwerkzeug  mit vielen nützlichen Funktionen.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “MySQL Query Browser und seine Funktionen” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Nicole Theis
Kategorie:
Computer
Popularität:
401