Die Stufen des Direktmarketing

Direktmarketing gibt es in den unterschiedlichsten Ausprägungen. So unterscheidet man im Groben zwei Grundformen des Direktmarketing. Das einstufige Direktmarketing und das mehrstufige Direktmarketing.
Dabei ist es uninteressant wie ein imaginärer Kunde kontaktiert wird. Dies kann per Brief, Fax, Karte, Anruf, SMS oder E-Mail geschehen, Mischformen sind natürlich auch möglich und sind auf ihre Weise bestimmt auch nicht zu unterschätzen.

Viel interessanter sind die Anzahl der Kundenkontakte.
Doch welches Direktmarketingsystem kommt denn nun in Frage, wenn man sich dafür entscheidet. Nun, das ist von den unterschiedlichsten Dingen abhängig.
Da wäre zum Beispiel das Produkt. Manche Produkte lassen sich nun einmal nur einmal bewerben. Zum Beispiel gehören Sonderangebote, die zeitlich begrenzt sind oder auch Frischware dazu. Dienstleistungen lassen da mehr Spielraum zu. Der Preis des beworbenen Produktes ist ebenso wichtig, wie die damit verbundenen Kosten und auch Auflage dieser Werbeaktion. Beides sollte schon im Verhältnis stehen.
Aber auch die Frage, wie man mit dem Kunden in Kontakt treten kann, macht entweder nur das einstufige oder nur das mehrstufige Direktmarketing möglich. Sind zum Beispiel Terminabsprachen mit der angebotenen Leistung notwendig, ist man automatisch im mehrstufigen System gelandet.
Ganz wichtig ist das Werbeziel und somit die Gewinnschwelle. Das heißt, die Kosten einer Werbeaktion sollten nicht den zu erwartenden Gewinn übersteigen.
Das einstufige Direktmarketing basiert auf der Adressenselektion, dem Mailing mit der Werbeinformation und letztendlich dem Abwarten, ob sich der Kunde meldet und daraufhin ein Auftrag entsteht.
Das mehrstufige System ist vielschichtiger. Auf die Adressenselektion folgt ein Anruf zum Abgleich, ob die Adresse oder der Empfänger wirklich in Frage kommt. Jetzt folgt das Mailing. Dann folgt wieder ein Anruf, ob Bedarf geweckt wurde. Wenn ja erfolgt ein modifiziertes Angebot für den Kunden und schließlich ein Abschlussanruf zur Terminabsprache bzw. Bestellung.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Die Stufen des Direktmarketing” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Torsten Maue
Kategorie:
Business
Popularität:
309