Was war Ihr schlimmster Traum?

Schon immer haben sich die Menschen dafür interessiert, wer sie eigentlich sind und was das Unterbewusstsein ihnen für Streiche spielt. In der Astrologie erfährt man anhand eines persönlichen Horoskops sehr viel über seine Stärken und Schwächen, über seine Talente und sein weiteres Schicksal. Dieses Schicksal ist jedoch nicht unabänderlich, es liegt an jedem selbst, welchen Weg er einschlägt. Träume führen den Menschen noch viel deutlicher vor Augen, was in ihrem tiefsten Inneren verborgen und verdrängt worden ist. Das gelingt jedoch nur, wenn sie sich darauf einlassen und ihre Träume deuten. Dabei hilft ein Traum-Tagebuch, in das man jeden Morgen seine Träume hinein schreibt. Oft erkennt man dann ein bestimmtes Muster, also dass bestimmte Träume immer mit gewissen Situationen im Leben zusammen hängen. Wenn jemand zum Beispiel eine Trennung oder Veränderung heraus zögert, aus Angst, was danach kommt oder er sich in einer beruflichen Sackgasse befindet, kommt er vielleicht auch im Traum nicht von der Stelle und erlebt dieselbe Situation immer und immer wieder. Ein deutliches Zeichen, dem Leben endlich eine entscheidende Wendung zu geben und sich aus Zwängen oder ungeliebten Lebensumständen zu befreien. Träume zeigen auf, was dem Unterbewussten schon lange klar ist und halten dem Träumend en im Schlaf den Spiegel vor.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Was war Ihr schlimmster Traum?” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Silvia Kühn
Kategorie:
Astrologie
Popularität:
418