Seidengewinnung für die Krawattenherstellung

Die Gewinnung von Seide ist heute genauso kompliziert und aufwendig, wie in den Anfangszeiten der Entdeckung. Die Raupen spinnen sich in ihren Kokon ein. Erst wenn dieser Prozess vollständig abgeschlossen ist, werden sie mit Hilfe von heißer Luft oder Wasserdampf abgetötet. Um an die Seide zu kommen, müssen die Kokons aufgeweicht werden, damit der leim, der den Faden zusammenhält, gelöst wird. Die Fadenlänge beträgt insgesamt ca. 3000 Meter, aber zur Herstellung von Rohseide sind nur etwa 300 bis 800 Meter verwendbar.

Der Hauptlieferant für qualitativ hochwertige Rohseide ist China, während die Verarbeitung in Italien angesiedelt ist. Dort werden aus den Seidenstoffen Krawatten gemacht. Die Seide kann bedruckt werden, aber auch das verweben verschiedener Seidengarne zu einem Jacquard ist üblich. Damit man beim Kauf einer Krawatte wirklich sicher sein kann, dass es sich um Seide und nicht etwa Synthetik handelt, muss man die Krawatte in die Hand nehmen. Seide würde an den kleinsten Unebenheiten, wie Rissen, trockener Haut oder an den Ecken der Nägel hängen bleiben. Gleitet die Krawatte darüber hinweg, ist es aller Wahrscheinlichkeit nach Synthetik, denn dieser Stoff ist vom Garn her viel glatter als Seide.

Ein weiterer Test kann durch das Drücken und Knautschen gemacht werden. Wenn die Krawatte noch nicht das eigene Eigentum ist, sollte man etwas Vorsicht walten lassen. Wenn die Seide hochwertig ist, wird man keine Knitterfalten nach dem Knautschen erkennen. Sind doch welche vorhanden, ist die Qualität der Krawatte nicht besonders hoch. Es gibt noch weitere Arten von Tests, die zwangsläufig nur dann durchgeführt werden können, wenn man die Krawatte bereits besitzt. Diese Krawatten sind natürlich nicht gerade die preiswertesten auf dem Markt, aber wenn man lange Freude daran haben will, sollte das eine Investition wert sein.

Link hinzufügen zu:
Mister Wong Yigg Webnews Oneview Folkd Linkarena Digg It! Furl My AOL NewsGator RawSugar Reddit Shadows Tag Simpy It Spurl Y! MyWeb


Informationen zu diesem Artikel


Du liest “Seidengewinnung für die Krawattenherstellung” in der Alpha One Wissensdatenbank

Autor:
Torsten Maue
Kategorie:
Allgemein
Popularität:
456